Weshalb Rauchfangkehrer Glück bringen

    Glücksbringer-gezeichnet-von-Katharina-Harrich

    Glücksbringer gezeichnet von Katharina Harrich

    Viele Leute glauben, dass Rauchfangkehrer Glück bringen, vor allem wenn man sie berührt oder an einem Knopf der Kleidung dreht.

    Woher kommt dieser Glaube?

    Früher hatte die Feuerstelle im Haus eine wesentlich höhere Bedeutung als heutzutage. Wenn nun der Rauchfang verstopft war bzw. nicht gut zog, konnte man kein Essen zubereiten, es war nicht warm im Haus, man konnte  sich durch Rauchgase vergiften oder es konnte zu einem Brand kommen, wenn sich der Ruß entzündete. Von Hausbränden (es gab sehr viele Holzhäuser) ausgehend wurden früher ganze Dörfer vernichtet.

    Window Color Glückbringer gezeichnet von Sophia Harrich

    Glücksbringer ausgemalt von Sophia Harrich

    Da ist es nur allzu verständlich, dass die Leute sich freuten, wenn der Rauchfangkehrer kam, den Rauchfang säuberte und man wieder heizen und kochen konnte. Somit brachte der Rauchfangkehrer auch das Glück ins Haus und befreite die Rauchfänge im wörtlichen und übertragenen Sinn von Pech.

    Weil man die Rauchfangkehrerrechnung tratitionell zu Jahresbeginn bezahlen musste, hat der Rauchfangkehrer als Glücksbringer besonders zu Neujahr eine große Bedeutung.